Gaststätte & Pension

Hexentreff

                                    

HOME | So finden Sie uns Restaurant | Zimmer | Online Buchen | KontaktGästebuchImpressum  



Thale und Umgebung

Zwei Aussichtspunkte haben das kleine Nordharzer
Städtchen weithin bekannt gemacht: der Hexentanzplatz
(451m) und die Roßtrappe (473m). Beide Bergmassive liegen
unmittelbar am Ortsrand Thales und waren Funden
zufolge zu germanischen Zeiten Kultstätten. Auf dem
Hexentanzplatz befindet sich heute das Harzer Bergtheater,
welches die älteste deutsche Naturbühne darstellt und als
Amphitheater 1903 gebaut wurde. Die zahlreichen und
interessanten Vorstellungen finden zwischen Mai und
September statt. Ein Besuch im Tierpark Hexentanzplatz,
nur wenige Minuten vom Harzer Bergtheater entfernt zeigt
die einheimische Tierwelt.
Die Walpurgishalle unweit vom Harzer Bergtheater will
bewusst an die heidnische germanenwelt erinnern. Sie
wurde 1901 von Bernhard Sehring gebaut und zeigt heute in
ihrem Inneren fünf große Ölgemälde des Malers Hermann Hendrich.
Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Kloster Wendhusen
und der Weiterbrunnen in der Altstadt von Thale. Von der Gaststätte
"Hexentreff" aus können Sie auch einen Ausflug in das
nahegelegene Bodetal starten und die Schönheiten der
Natur bewundern. Thale ist jedoch nicht nur wegen seiner
Sehenswürdigkeiten weithin bekannt, sondern auch
aufgrund seines Liebreizes: Bestaunen Sie bei einer Fahrt
mit der Kabinenseilbahn oder dem Sessellift das
faszinierende Panorama. In der Ferne grüßen der Brocken
und die Teufelsmauer, unter ihnen liegen schroffe Felsen
und das unendliche Grün der Harzer Berglandschaft.




ZURÜCK


                                                                                     
 
© 2009-2013 hexentreff-thale.de design bei harz4ranking.de und citysteps.de